Über uns

Geschichte des Hotels und der Familie Tripič

  • Die Besitzer Vera in Krsto Tripič haben ihren selbständigen Weg mit der Anmietung des Gasthauses Ažman in Nomenj (11.3.1977) angefangen.
  • Am 13. Juni 1978 sind sie in Pirčeva vila neben dem See von Bohinj – Gasthaus “Lev” umgezogen.
  • Am 30. Dezember 1981 waren sie die ersten Mieter des Restaurants „Zois Schloss“ in Bohinjska Bistrica.
  • Am 17. Dezember 1986 öffneten sie die Pension Tripič in der Triglavska-Straße 13 in Bohinjska Bistrica, wo sie noch heute sind. An dieser Stelle stand einst Trojarjeva vila. Sie kauften die Villa und den Besitz herum, renovierten sie und bauten sie in eine Pension um.
  • Am 1. Januar 2010 nannten wir uns in ein Hotel um -Familienhotel Tripič mit 50 Unterkunftskapazitäten und 2 Restaurants mit 150 Sitzen und einer Sommerterrasse mit 90 Sitzen.

Auszeichnungen und Dank

Im Jahr 2010, im Rahmen des Feiertages der Gemeinde Bohinj, erhielt das Hotelrestaurant Tripič EINE „GOLDENE PLAKETTE“ DER GEMENDE BOHINJ.

Medien über uns: Artikel in der Prestigerubrik in der Zeitschrift „Obrtnik“.

Restaurant Tripič hat selbständig und im Rahmen der Gastgewerbesektion beim Handwerkstag Radovljica Anteil an zahlreichen Bewirtungen, Märkten und Vorstellungen. Aufgezählt werden nur einige von vielen Auszeichnungen und Dank, die wir erhalten haben.

  • „Gorenjska nagrada“ 1997 an der Gewerbeausstellung Gorenjski obrtni sejem: Für Qualität und Spitzenleistungen im Bereich der Gewerbe und Unternehmertum.
  • Goldene Plakette GTZ im Bereich der Produkt- und Dienstleistungsqualität, 2003
  • Bronzeplakette des Handwerkstages Sloweniens im Bereich der Arbeitsqualität, 2008
  • Zahlreiche Auszeichnungen für Zusammenarbeit mit GTZ in Slowenien
  • Zahlreiche Auszeichnungen für erfolgreiche Arbeit in Behörden des Handwerkstages
  • „Gorenjec „ des Monats nach der Wahl der Leser und Leserinnen der Zeitschrift „Gorenjski Glas”